eine grafik

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



eine grafik

* Themen
     1. Buch - Tagebuch einer Liebenden
     2. Buch - Tagebuch eines City Girls
     Liebesbriefe
     Poesieecke
     Reisetagebuch 2014

* Freunde
    the.girls
   
    maryvkelly

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    mein.sogenanntes.leben
   
    tennager-leben

   
    nichtmitdirnichtohnedich

    kathistrophe
    rosawolken
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   27.11.16 21:08
    Ich weiß das, das nicht
   28.11.16 15:08
    Vielen Dank für eure lie
   28.11.16 15:18
    Hallo Askablue :-), i
   19.03.17 15:30
    Hallo Beth, schön, d
   29.06.17 15:40
    Starke und schöne Worte.
   21.07.17 15:47
    Ich danke dir liebe Lizz


eine grafik eine grafik eine grafik eine grafik





Vorweihnachtszeit

Heute kommt mal wieder etwas altbekanntes...richtig ein neuer Tagebucheintrag . Zur Zeit herrscht immer noch ständig Stress. Doch es ist nicht nur der Arbeitsalltag, sondern auch der vorweihnachtliche Stress. Jedes Jahr stehe ich vor derselben Frage: "Was soll ich schenken?". Die Antwort direkt bei denen zu suchen, die bald beschenkt werden, ist genauso als suche man bei RTL nach Niveau - völlig sinnlos -_- . Manchmal bin ich fast schon so weit mal ein Päckchen "Nichts" zu schenken, nur um dann die verwirrten Gesichter zu sehen *lach*, aber das wäre zu böse . Die Liste steht bereits seit Anfang Dezember und bald sollte ich auch alles für Weihnachten zusammen haben.

Was ich verschenke? Na schauen wir mal auf meine Liste:

Eltern: Ein Erlebnisgutschein für ein romantisches Wochenende auf einem Schloss Mein Vater: Bekommt zusätzlich noch ein neues Mousepad mit einem Foto unseres verstorbenden Katers. Wenn das kein schönes Andenken ist.     Meine Mutter: Das Oberteil, das ich für sie wollte, war leider schon weg. Tja da muss dann noch was spontanes her...

Großeltern mütterlicher Seits: Ein selbstgemachter Erlebnisgutschein für einen Besuch in meiner neuen Heimat mit Ausflug. Außerdem bekommt meine Oma noch die neue Weihnachts CD von H. Fischer und mein Opa ein kleines Portmanee.

Großeltern väterlicher Seits: Dasselbe wie die anderen Großeltern. Soll sich ja keiner benachteiligt fühlen.

Zu allem gibt es dann noch ein wenig zu naschen.

Mein Liebster: Den Schlüssel zu meiner Wohnung plus einer special Aufführung im sagen wir weihnachtlichem Kostüm, wenn ihr versteht

Tja nur wann ich meinem Liebsten sein Weihnachten geben kann, ist noch ein wenig unklar.  Am Sonntag hatte ich ihn wegen dem kommenden We gefragt. Das wäre jetzt vor Weihnachten ja die letzte Möglichkeit. Er antwortete mir das er ja so erkältet sei und erstmal schauen möchte wie es sich die Tage jetzt entwickelt. Oh weh der altbekannte Männerschnupfen -.- . Ich gehe momentan davon aus das es an diesem Wochenende nicht klappen wird. Wäre zu schön.

A propose schön, am Samstag waren meine Eltern bei mir zu Besuch. Sie haben mein Weihnachtsgeschenk gebracht. Ja, so wie ihr, hab ich auch geguckt als meine Mutti mich ein paar Tage zuvor darauf ansprach und meinte sie würden es gerne vorbei bringen. Die Neugier war echt groß. Schließlich stellte sich heraus, das es ein wunderschöner weißer Schreibtisch war, den mir meine Eltern geschenkt haben. Den Nachmittag verbrachten wir damit das Teil aufzubauen. Alles geschafft hatten wir aber nicht, da die Schubfächer noch trocknen mussten. Das erledigen meine Eltern heute just zu diesem Zeitpunkt würde ich meinen . Sie sind nämlich heute noch mal in meine Wohnung gefahren.

So das war es erstmal vom Vorweihnachtsstress .

Bis Bald,eure

>Beth<

15.12.15 15:20
 
Letzte Einträge: Leere, Schmetterlinge


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung