image

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     1. Tagebuch
     2. Tagebuch
     Briefe an meinen Ex
     Poesieecke
     Reisetagebuch 2014

* Freunde
    the.girls
   
    maryvkelly

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    mein.sogenanntes.leben
   
    tennager-leben

   
    nichtmitdirnichtohnedich

    kathistrophe
    rosawolken
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   15.08.18 22:15
    Hallo Silentshadow :-),
   19.08.18 18:12
    Okay, das klingt ja nach
   16.11.18 22:20
    Der will dich verarsc
   19.11.18 13:26
    Hallo Lucy :-), viel
   19.11.18 14:57
    Du lässt dich aber wirkl
   6.12.18 21:19
    Da schaut man mehrere Wo








Meine Chefin aka das Biest

Das letzte Mal habe ich ja schon angedeutet, dass ich etwas über meine Arbeit schreiben wollte. Eigentlich wollte ich mein Berufsleben hier nicht groß thematisieren, aber die folgende Geschichte war so schockierend, dass ich sie in meinem Blogtagebuch nicht fehlen darf.

Es ereignete sich vor ein paar Tagen. Meine Chefin kam in mein Büro um über einige Arbeitsaufträge zu sprechen. Bis dato nichts ungewöhnliches. Nebenbei läutete mein Handy laut auf, da ich zwei Nachrichten bekam. Upsi der Zeitpunkt war da wirklich nicht gerade perfekt. Doch weder sie noch ich ließen sich was anmerken.

Meine Chefin verließ nach dem Gespräch das Büro und ging, wie ich vermutete, eine Rauchen . Nach ngefähr 15 Minuten stand sie wieder in meiner Tür und fragte noch etwas geschäftliches. Dann haute das Bies etwas raus, was mich zutiefst schockiert hat.

Meinte die doch zu mir "Frau Young, ich habe Sie beobachten lassen. Sie spielen zu viel mit ihrem Handy. Bitte unterlassen Sie das...". Wow nochmal zurück. Meine Chefin hatte was? Sind wir hier bei der Stasi?

 Nicht nur das die mir soetwas an den Kopf gehauen hat, nein, ich bin mir auch zu 100% sicher das sie gelogen hat. Das kleine Biest wollte mich also tatsächlich mobben.

Dieser Vorfall schockiert mich bis heute, aber da ich eh nur noch bis zum 20. Juni in diesem Betrieb bin, werde ich mich zurückhalten und nicht dagegen angehen Einfach nett lächeln.

Obwohl mir der Gedanke an einer kleinen Racheaktion schon gefällt. *Räusper* nein ich werde mich nicht auf dieses Niveau hinab begeben. Ich bin eine Frau mit Klasse, im Gegensatz zu meiner Chefin, dem hinterhältigem Biest.

>Beth< 

 

2.6.14 12:33
 
Letzte Einträge: Das war los


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung